„Black war beautiful“ oder: Als Rosa mein Leben übernahm..

Veröffentlicht am von

„Black is beautiful“ – dieses Motto war jahrzehntelang meine Devise. Schließlich beinhaltet Schwarz ja wirklich die Facetten aller Farben, man kann damit optisch ein deutliches Statement setzen, sich von Normen und NORMalität ein Stück weit absetzen. Amüsiert blickte ich als Jungs-Mami immer auf die klassischen Mädchenmuttis, die ihren weiblichen Nachwuchs in pinkfarbene Kleidchen und rosa Lackschühchen steckten. Wie kann man nur, dachte ich, kein Mädchen sucht sich doch wirklich instinktiv Rosa aus! Lila, okay, das ist vielleicht noch tolerierbar, ist immerhin recht dunkel und als Accessoire zu einem ansonsten monochromen Schwarz-Outfit ja auch ein flotter Hingucker – aber Pink, Magenta oder gar, ihhh, Babyrosa, das geht ja nun mal gar nicht!

„Was ist bloß aus meinen radikalen Farbansichten geworden?“ Weiterlesen

Kategorie: NORMal?

The Merciful Nuns – Anomaly X (CD)

Veröffentlicht am von

Das zehnte und laut Ankündigung letzte Album von The Merciful Nuns liegt, komplett in schwarz (selbst der Luftpolster-Briefumschlag ist schwarz, das nenne ich mal Stil!), vor mir. Das elegante Klappcover-Album enthält ein eingebettetes Booklet mit allen Texten von „Anomaly X“, wie gewohnt ist das Cover-Artwork sehr edel und in eindringlichem Schwarz-Weiß (mit einem Hauch Sepia) gehalten. Natürlich gibt es wieder sieben Songs zu erleben, also CD in den Player gelegt und laut (bei The Merciful Nuns ein Muss!) gestellt.. Weiterlesen

Kategorie: CDs & DVDs

Maja Ilisch, Der Spiegel von Kettlewood Hall (Gaslicht Fantasy)

Veröffentlicht am von

England 1886, der jungen Fabrikarbeiterin Iris Barling bleibt nach dem Tod der Mutter nur noch eine alte Schachfigur von ihr als Erinnerung. Erst durch einen Lehrer erfährt das vaterlose Mädchen, dass diese sehr kostbar ist und vermutlich aus Kettlewood Hall stammt. Iris macht sich in der Hoffnung auf ein besseres Leben auf den Weg zu dem alten Herrenhaus, in dem einst ihre Mutter als Dienstmädchen tätig gewesen sein soll. Sie glaubt, dort auch Informationen über ihren Vater zu bekommen. Doch in Kettlewood Hall gehen seltsame Dinge vor, hinter den Spiegeln scheint es zu leben und ein geheimnisvolles Schachspiel spielt dabei auch eine gewichtige Rolle.. Wird Iris das Geheimnis von Kettlewood Hall lüften können? Weiterlesen

Kategorie: Bücher

Omnia – Reflexions (Pagan Folk)

Veröffentlicht am von

Es ist schon erstaunlich. Ich habe eine ganze Weile Omnia nicht gehört. Kaum jedoch hatte ich ihr neues Album „Reflexions Bewixions“ in den CD-Player eingelegt, bin ich wieder in ihrem Bann. Die rituell geprägte Musik und der eindringliche Gesang von „Stenny“ gehen halt direkt ins Herz..

„Reflexions“ ist das mittlerweile 13. Studio-Album der außergewöhnlichen Pagan Folk Band aus den Niederlanden. Zusammen mit Euzen-Produzent Christopher Juul haben sich die Omnia-Köpfe Jenny und SteveSic rare Studiotracks der letzten sieben Alben vorgenommen und noch einmal kräftig überarbeitet. Dabei sind komplett neue Songs, teilweise aus Versatzstücken einzelner Lieder, entstanden. Das Ergebnis ist sehr eingängig, diese CD kann man getrost einlegen und eine knappe Stunde auf eine schamanische Traumreise gehen. Weiterlesen

Kategorie: CDs & DVDs